22.03.2012 | Mariengymnasium Jever: Neuer Schwerpunkt Sport im Abitur genehmigt Autor: Lichte

Das Abitur an allgemeinbildenden Gymnasien muss mindestens die Schwerpunkte Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften umfassen.

Da am Mariengymnasium die Nachfrage nach dem Schwerpunkt Sport gestiegen war, hat die Fachgruppe Sport die Vorbereitungen getroffen und den Antrag gestellt, der jetzt vom Niedersächsischen Kultusministerium genehmigt wurde.Damit können jetzt auch Schülerinnen und Schüler erstmalig im Landkreis Friesland diesen Schwerpunkt belegen, was eine gute Erweiterung der schulischen Möglichkeiten bedeutet.

Der Schwerpunkt Sport bedeutet, dass neben den sportpraktischen Kursen auch Sporttheorie zu betreiben ist, also Ernährung, Muskelaufbau und vieles andere mehr.Neben Sport müssen natürlich all die anderen Fächer wie Sprachen, Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften in die Abiturwertung eingebracht werden.