03.05.2012 | Frankreichaustausch geht in die Rückrunde Autor: Holzapfel

Am 8. Mai startet die zweite Hälfte des inzwischen 31. Frankreichaustauschs zwischen Jever und Nort-sur-Erdre. Der Gegenbesuch der Schülerinnen und Schüler aus der südlichen Bretagne dauert zehn Tage und sieht gleich am zweiten Tag der Begegnung einen Empfang im Rathaus der Stadt Jever vor.

Das weitere Programm beinhaltet Fahrten nach Bremen sowie nach Wangerooge. Die französischen Gäste nehmen zudem am Unterricht in Jever und Schortens teil. Des weiteren ist natürlich auch Zeit, um mit den Gastfamilien die Umgebung zu erkunden und ein Stück deutscher Lebensweise kennen zu lernen. Organisiert hat den Austausch Frau von Häfen.