03.06.2012 | Theatereuphorie hat auch die 5g gepackt Autor: Bartke

Am 24. Mai öffnete sich der Vorhang am Mariengymnasium (Standort Schortens) erneut. Diesmal war es allerdings keine Aufführung von Shakespears „Romeo und Julia“. Die Klasse 5g unter Leitung von Frau Bartke hatte sich für ein lehrbuchgestütztes englischsprachiges Theaterstück mit dem Titel „Wake up, Sam!“ entschieden.

Die den Schülern bereits aus dem Englischunterricht bekannten Hauptfiguren Emma, Lisa, Terry und Sam erlebten spannende Tage vor Sam’s Geburtstag. Die drei Freunde wollten Sam, der ständig zu spät in der Schule erscheint, ein Geschenk machen, welches ihm helfen würde, in Zukunft die Vorzüge des zeitigen Aufstehens kennenzulernen.

Die drei Hauptfiguren des Stücks, gespielt von Emma und Annika (Emma), Xenia und Elin (Lisa), Niklas und Manraj (Terry) und zu guter Letzt Nick und Dominik (Sam) überzeugten auf der Bühne durch ihre witzige und zugleich sprachlich sicher einstudierte Darstellung ihrer Figuren.

Zu Lachen gab es allemal genug für das Publikum, welches aus Eltern, Freunden und Bekannten der Schauspieler und Mitwirkenden bestand. So wurde die erste Sitzreihe mit einer Wasserdusche durch Emma (Emma) überrascht, man konnte Sam (Dominik) bei seiner morgendlichen Routine, inklusive Zähneputzen, Haarstyling und co. zusehen, einen tollpatschigen Zeitungsjungen (Lars) für seine Stunts bejubeln oder aber eine Großmutter (Eske) belächeln, die zwar nicht mehr gut Fuß unterwegs war, aber dennoch liebevoll für das körperliche Wohl der 4 Freunde besorgt war.

Die Klasse 5g blickt auf eine spannende, lustige, aufregende und probenreiche Zeit zurück, die in einer gelungenen und alle Vorstellungen übertroffenen Aufführung endete.