08.12.2012 | Fairer Basketball und packender Volleyball beim Nikolausturnier Autor: B. Toben

Nach 92 Vorrundenspielen und 9 Finalspielen – oder anders ausgedrückt: nach 1085 Spielminuten – gibt es endlich Gewissheit. Die Turniersieger des diesjährigen Nikolausturniers stehen fest.


In erfreulich fairen Basketballspielen konnte die Klasse 7a einen Doppelsieg landen, wobei die Mädchen einen Durchmarsch hinlegten. Sie siegten in allen Vorrundenspielen und im Finale (6:2). Die Jungen unterlagen im Vorrundenspiel noch der Klasse 7e mit 4:8, im Finale drehten sie den Spieß mit 19:5 jedoch klar um. Bei den 8. Klassen hatte die Klasse 8b die Möglichkeit zu einem Doppelsieg. Die Mädchen zeigten den Jungen beim 11:8 gegen die Klasse 8e, wie man siegen kann, aber die Jungen konnten sich nicht gegen die stärkste Mannschaft des 8. Jahrgangs, die Klasse 8c, durchsetzen und unterlagen mit 8:11. Im 9. Jahrgang schaffte es die Klasse 9a, beide Mannschaften ins Finale zu bringen. Jedoch unterlagen beide Mannschaften denkbar knapp, so dass schließlich die Mädchen der 9f (6:5) und die Jungen der 9g (11:9) jubeln durften.


Im Volleyballturnier der 10. Klassen traten zwei Mädchenmannschaften, vier Mixedmannschaften und vier Jungenmannschaften an. Im Finalspiel der Mädchen siegte die Klasse 10d nach 17 hart umkämpften Minuten mit 30:29 gegen die 10f. Im Mixedturnier dominierte die erste Mannschaft der 10a das Feld und gewann auch souverän im Finale mit 28:24 gegen die 10c. Bei den Jungen ließ  die 10f nichts anbrennen und setzte sich klar durch, im Finale stand am Ende ein 34:25-Sieg gegen die Klasse 10e.

Zum erfolgreichen Gelingen des Turniers trugen die Schülerschiedsrichter und die vorbildlich präsente Sanitäts-AG bei, die glücklicherweise nur einen schweren Unfall (neben vielen kleinen) zu versorgen hatte (gute Besserung an Cinja). Herr Radowsky und Herr Dunker lieferten das technische Equipment. Die hoch motivierten Sportlehrer zeigten vollen Einsatz beim Pfeifen und Spielen, so dass den Schülern ein ansprechendes Turnier geboten werden konnte. Die Preise wurden auch in diesem Jahr wieder von dem Elternverein des Mariengymnasiums finanziert.


Hier die strahlenden Sieger. Die Ergebnisse findet ihr unter diesem Link als PDF-Datei.


7a


7a


8b


Die siegreichen Mädechen der 8b


8c


Bei den Jungs erfolgreich: 8c.


9f


Gewonnen: 9f


9g


Ebenfalls Sieger: 9g


schiedsrichter


Ohne sie wäre es nicht gegangen: Schülerschiedsrichter.