02.03.2013 | Mädchen des Mariengymnasiums qualifizieren sich für das Niedersachsen-Finale Autor: Lichte

Einen großen Erfolg errangen die Mädchen der jüngsten Altersgruppe (Jahrgang 2000 und jünger) des Mariengymnasiums im Schulschach: beim Weser-Ems-Finale in Lingen gewannen sie unangefochten ihre Gruppe und wurden damit Weser-Ems-Meister. Damit gewannen sie auch die Qualifikation für die Niedersachsenmeisterschaft am 12. März in Hasbergen. Julia Bode, Lisa Bayer, Caroline von Finckenstein und Lea Wollschläger gewannen die Spiele gegen Carolinum Osnabrück mit 3:1 Punkten, gegen das Teletta-Groß-Gymnasium Leer mit 3,5:0,5 Punkten und schließlich fegten sie das Mariengymnasium Papenburg mit 4:0 vom Brett.
Das Mariengymnasium war mit insgesamt 4 Mannschaften zum Weser-Ems-Finale gefahren. Die Oberstufenmannschaft wurde hinter der überragenden Mannschaft des Gymnasiums Oesede Vize-Meister, und die Mannschaften der beiden jüngeren Altersgruppen hielten sich gut in ihren Spielgruppen.
Das Bild oben zeigt von links Julia Bode, Caroline von Finckenstein, Lisa Bayer und Lea Wollschläger mit ihrem Pokal; das Bild unten die Mannschaft beim Spiel gegen Osnabrück.

Gardez