15.03.2013 | Olympische Winterspiele am Mariengymnasium Autor: Deyke

Am 6. März 2013 rief das Seminarfach „Olympische Spiele“ der Q2 die drei 5.Klassen aus Jever zu den „Olympischen Winterspielen 2013 des MG Jever“ auf.


Hierzu versammelten sich zur 3.Stunde 74 motivierte und sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle. Bereits vorab wurden eifrig Fahnen gebastelt, auf denen die jeweiligen Flaggen der teilnehmenden Länder abgebildet waren. Besonders punktete dabei das Team aus Brasilien mit einem besonders großen und aufwendig gestalteten Exemplar.


Nach einer feierlichen Eröffnungszeremonie mit anschließender Begrüßungsrede des „Vorsitzenden des Internationalen Komitees der Olympischen Spiele der 5.Klasse“ ging es endlich los.


In den folgenden drei Stunden kämpften jeweils drei Nationen Afrikas, Australiens sowie Nordamerikas in den Sportarten Skispringen, Curling, Biathlon, Eishockey, Skilanglauf und Bobfahren um den Platz ganz oben auf dem Siegerpodest.


In den Pausen sorgten Musik und Kuchen für das Wohlergehen der Sportler.


Letzten Endes entschied Südamerika (5c) das Rennen für sich, gefolgt von Afrika (5a)und Australien (5b) und gewann neben Medaille und Urkunde einen Fußball für weitere sportliche Events.