06.06.2013 | Fazit zum Projekt Autor: Anna Maier & Neele Janßen (9f)

Als unser Englischlehrer Herr Rottmann mit einer Projektidee in die Klasse kam, bei der wir eine Woche lang auf die Nutzung von Smartphones und internetfähigen Geräten verzichten würden, haben wir uns zunächst gründlich mit der Projektidee auseinandergesetzt. Letztendlich haben alle bei einer anschließenden Abstimmung dafür gestimmt, das Projekt durchzuführen und wir setzten gemeinsam genauere Regeln fest. Im Anschluss an das Projekt wollen wir ein Buch veröffentlichen, in dem jeder in einem englischsprachigen Text seine Erfahrungen und Gedanken zum Ausdruck bringt. Es fand unter dem Namen "Offline - Back to the Eighties?" statt und wir machten alle neue und interessante Erfahrungen zum Umgang mit dem Internet.

Erst jetzt merkten die meisten von uns, wie viel Zeit wir täglich im Internet und mit unseren Handys verbringen. Allerdings merkten wir auch, wie nützlich es sein kann und wie viel Zeit man damit sparen kann. "Das Internet ist für uns eine Selbstverständlichkeit, das merkt man." Allerdings gibt es auch einige, die im Nachhinein eine negative Meinung zum Projekt entwickelt haben: "Es ist sinnlos etwas zu verbieten, auf dem unsere gesamte Gesellschaft beruht, auf das man ohne weiteres also gar nicht verzichten kann." Insgesamt sind die Meinungen zu diesem Projekt jedoch recht positiv ausgefallen.

von Anna Maier und Neele Janßen (Kl. 9f)

Foto: NWZ