10.06.2013 | Präventionstag zum Thema "Gewalt" in der Klasse 7e Autor: Marten Janßen (7e)

Am Freitag, den 07.06.2013 hatten wir, die Klasse 7e, einen Präventionstag zum Thema "Gewalt". Dieser wurde freundlicherweise von dem Polizisten und Jugendberater Wiard Wümkes geleitet.

Frau Marter, unsere ehemalige Vertretungsklassenlehrerin, hatte uns zur Einführung in dieses Thema einige Statements zum Einordnen der verschiedenen Arten der Gewalt genannt. Wir mussten uns in verschiedene Bereiche stellen, die "seelische Gewalt, körperliche Gewalt und keine Gewalt" hießen.

Herr Wümkes zeigte uns in unserem Klassenraum einen Power-Point-Vortrag. In diesem ging es noch vertiefter um die verschiedenen Arten der Gewalt (s.o.), um die Folgen für den Täter bzw. des Opfers, was ein Zeuge tun sollte und was Cybermobbing ist. Außerdem erklärte er uns, welche Konsequenzen eine Tat für Jugendliche in unserem Alter hat. An praktischen Beispielen (z.B. das Besprayen von Gebäuden) wurde uns verdeutlicht, dass selbst wir für den Schaden selbst aufkommen müssen, oder sogar eine Strafanzeige erhalten bzw. vom Gericht zu einer Jugend(haft)strafe verurteilt werden können.

Zum Schluss zeigte uns Herr Wümkes einen Film, in dem eine Gewaltszene dargestellt wurde. Zu diesem Film erklärte er uns, wie man Gewalt vorbeugen kann. Der bekannte Rapper Christoph Rickels ist selbst ein Opfer von Gewalt. Christoph wurde vor einer Disco brutal zusammengeschlagen. Er kann zu diesem Thema, aus Sicht eines Opfers, viel sagen und Hilfestellung bei Fragen geben. Zur Erinnerung machten wir ein Gruppenfoto.

Insgesamt hat uns dieser Tag sehr viel Spaß gemacht, aber wir haben auch sehr viel gelernt, was uns hoffentlich für die Zukunft hilft.