29.06.2013 | Große Fortschritte beim Umbau des Oberstufengebäudes Autor: Neubauer

Die immer noch vorhandenen Gerüste täuschen ein wenig darüber hinweg, dass das Oberstufengebäude mit großen Schritten der Fertigstellung entgegen geht. Während an der Westfassade momentan die äußere Schicht an Backsteinen ergänzt wird, sind die Nordfassade beim Turm und die Südfassade nahezu fertig gestellt. An der Ostseite wird im neuen Anbau bereits der Innenausbau voran getrieben: Die großen Putz- und Estricharbeiten sind abgeschlossen, ebenso im wesentlichen der Einbau der Fenster. Die Fliesenarbeiten in den Sanitärbereichen sind fertig. Heizungsbauer, Deckenbauer, Maler und Elektriker arbeiten Hand in Hand. Bald kommen die Steinfußböden und Treppenbeläge sowie die Beleuchtungsanlagen an die Reihe.

Der Landkreis Friesland als Schulträger hat unterdessen die Ausschreibungen für die Ausstattung der Unterrichtsräume auf den Weg gebracht. An den vielen Kabel, enden, die überall heraus hängen ist unschwer erkennen, dass nun auch die neuesten Kommunikations-Technologien in das altehrwürdige Gebäude einziehen werden.

Insgesamt darf sich das Mariengymnasium zuversichtlich darauf freuen, dass das umgebaute und erweiterte Oberstufengebäude pünktlich nach den Herbstferien 2013 in Betrieb genommen werden kann.