04.11.2013 | Marten Janßen besucht die Juniorakademie Autor: Marten Janßen

In diesen Herbstferien durfte ich, Marten Janßen, Klasse 8e an der Juniorakademie in Papenburg teilnehmen. Meine ehemalige Klassenlehrerin Frau Hellmuth hat mich im letzten Schuljahr dazu vorgeschlagen, ich habe mich dort beworben und war aus Niedersachsen einer von insgesamt 80 Teilnehmern.


An der Juniorakademie gibt es die Möglichkeit, an verschiedenen Kursen teilzunehmen wie z.B. Physik, Ökologie, Musik, Philosophie, Robotik, Politik und Kunst. Ich wählte den Kurs Physik.


Also fuhr ich am 4.10.2013 voller Aufregung nach Papenburg in die historisch-ökologische Bildungsstätte. Diese liegt in einer reizvollen Umgebung mit See, Sportplatz und anderen tollen Angeboten. Ich wurde, wie die vielen anderen Teilnehmer herzlich begrüßt. Im Kurs haben wir uns kennen gelernt und für die nächsten sieben Tage vorgeplant.


Ein pensionierter Hochschullehrer von der Uni Oldenburg leitete meinen Kurs. Wir haben viele Experimente zum Thema »Grenzen in der Physik« durchgeführt. Insgesamt gab es neun Experimente, von denen wir uns ein paar aussuchen durften. Zweimal in der Woche präsentierten wir den anderen Kursteilnehmern unsere Ergebnisse. Täglich führten wir ein »Forschertagebuch«, um unsere Experimente, Beobachtungen und Weiteres genau zu dokumentieren. Ich habe viel über das Ohm'sche Gesetz, das Fallgesetz oder das Pendelgesetz erfahren.


Der Höhepunkt dieses Kurses war eine Exkursion zur Jade Hochschule in Oldenburg und ins Haus des Hörens. Auf der Hochschule haben wir viel über technische Hilfssysteme erfahren, z. B. über Roboter. Im Haus des Hörens haben wir etwas über die akustische Wahrnehmung des Menschen gelernt.


Natürlich hatten wir auch genug freie Zeit, die wir in AGs verbringen konnten. So konnte man Fußball spielen, Theater spielen und weitere Aktivitäten ausüben.


Am vorletzten Tag mussten dann alle Kurse ihre Arbeiten vor anderen Teilnehmern in einem Rundgang präsentieren. Also konnte man sich auch einen Überblick über die anderen Kurse verschaffen.


Am letzten Tag haben wir in unseren Kursen eine Rückmeldung gegeben, wie uns die Akademie und der Kurs gefallen haben. Außerdem haben wir aufgeräumt, denn durch die vielen Experimente war unser
Raum ganz schön unordentlich… Also, mir hat es sehr gut gefallen.