08.12.2013 | Verdiente Sieger beim Nikolausturnier Autor: B. Toben

Das diesjährige Nikolausturnier konnte aufgrund des Orkans „Xaver“ bisher nur zur Hälfte stattfinden. So konnten am Mittwoch, den 04.12.13, die 10. Klassen im Volleyball und die 9. Klassen im Basketball ihre Kräfte messen. Die Siebt- und Achtklässler werden ihre Sieger erst im Januar, am 27.01.14, ermitteln können.


Erfreulicherweise zeigten die Zehntklässler Volleyballspiele auf einem ansprechenden Niveau. Spannende Ballwechsel mit zum Teil langer Dauer waren die Folge. Im Wettbewerb der Mädchen starteten nur zwei Mannschaften, die Mädchen der 10c und die der 10f. Um ihnen jedoch viele Spiele zu ermöglichen, nahmen sie außerhalb der Konkurrenz (was für die Mixedmannschaften gut war, verlor die 10f Mädchen dabei doch kein Spiel!) noch am Mixedwettbewerb teil. Im Finale der Mädchen setzten sich die Mädchen der 10f ebenfalls souverän mit 42:13 durch. Bei den Mixedmannschaften gewann die erste Mannschaft der 10b das Finale gegen die 10e mit 33:16 deutlich. Bei den Jungen gewann die Mannschaft der 10e alle Vorrundenspiele und zog sicher in das Finale ein, wo sie auf die 10f traf. Während diese in der Vorrunde noch klar und deutlich mit 28:17 abgefertigt worden war, drehten jetzt die Jungen der 10f den Spieß um: 24 zu 20 hieß es am Ende für die 10f, die sich entsprechend freute.


Das Basketballturnier der 9. Klassen wurde durch die Klasse 9b dominiert. Während sich die Mädchen eindrucksvoll durch das Turnier spielten und am Ende ihren Vorjahreserfolg wiederholten (diesmal Finalsieg gegen die 9g mit 12:7), wurde es bei den Jungen richtig spannend. In der Vorrunde kamen die Klassen 9a, 9b und 9c jeweils auf 8:2 Punkte, da sie sich untereinander jeweils geschlagen hatten. Aufgrund des besseren Korbverhältnisses gelangten schließlich die 9a und die 9b ins Finale. Der Vorjahressieger (und Angstgegner der 9b), die Klasse 9c, war somit ausgeschieden. Das Finale entschieden die Jungen der 9b durch eine starke taktische und kämpferische Einstellung klar zu ihren Gunsten. 23:10 lautete das Endergebnis gegen die Klasse 9a.


Insgesamt verlief das Turnier sehr erfolgreich, was zum einen an dem Einsatz und der Fairness der Mannschaften, zum anderen aber auch an der Arbeit zahlreicher Helfer lag. Ein Dank geht in diesem Zusammenhang an die Sanitäts-AG, die sich wieder vorbildlich präsentierte. Herr Dunker und Herr Radowsky sorgten für die technische Ausstattung, unsere BuFDi Chantal half überall, wo Hilfe benötigt wurde. Mehrere Schüler des 11. und 12. Jahrgangs (Dank geht an Hannah, Alex, Alex, Finn, Marvin, Levin, Lukas und Pavo) unterstützen die engagierten Sportlehrer als Schiedsrichter. Die Schokoladenüberraschung für die Teilnehmer wurde auch in diesem Jahr wieder von der Elternumlagekasse des Mariengymnasiums finanziert und bereitgestellt.


Die Ergebnisse in Zahlen findet ihr hier.


9b jungen


Jungen der 9b


9b mädchen


Mädchen der 9b


10f mädchen


Mädchen der 10f


10f jungen


Jungen der 10f


10b mixed


Mixed Team der 10b