15.02.2014 | Intensives Probenpensum in Steinkimmen Autor: Marnowsky

Zum neunten Mal hat die Musical-AG des Mariengymnasiums die freien Tage nach den Halbjahreszeugnissen genutzt, um drei Tage an der diesjahrigen neuen Produktion „No Kiss, no Date“ zu arbeiten.


Fast 40 Schülerinnen und Schüler waren dabei, um das neue Stück, das sich besonders auch an Jugendliche wendet, voranzutreiben. Auf der Basis von Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“, die ja schon in der Musical-Version von Cole Porter als „Kiss me, Kate“ Musikgeschichte geschrieben hat, entwickelt unsere AG eine noch modernere Version, die inhaltlich viele Themen anspricht, die immer wieder neu zu beantworten sind: Wie sehen mich andere, was will ich wirklich, wie finde ich meinen Weg? Was ist Liebe, was ist Freundschaft?


musical


Das Betreuerteam (Klaus Wagner, Meic Stephan, Gertraud Rothenberg, Robert Schnöll und Jens Marnowsky) konnte sich freuen über eine Gruppe, die ein wirklich hartes Pensum hervorragend  mitgetragen und gemeistert hat. Auch unsere Jüngsten (ab Klasse 8) konnten sich an diesem Wochenende in die neue Gruppe integrieren.

Unser Dank gilt auch den vielen Eltern, die uns bei dem Transport unseres Equipments von der Schule zum Pekolplatz (Busparkplatz) und zurück behilflich waren. Sie haben dafür gesorgt, dass die „lästige Schlepperei“ in Rekordzeit bewältigt wurde.


Die Premiere des neuen Musicals „No Kiss, no Date“ ist für den 20. Juni 2014 im Theater am Dannhalm vorgesehen. Weitere Vorstellungen: 21., 28., 29. und 30 Juni 2014. 


musical