26.09.2014 | Interkulturelles Training für den Italien-Austausch Autor: Charlotte Hinrichs, Kira Bichmann

In Vorbereitung auf den Besuch der italienischen Austauschschülerinnen vom 18. bis zum 25. Oktober organisierten Frau Böhne und Frau Marter am Mittwoch für alle Teilnehmer ein sogenanntes »Interkulturelles Training«. Wir erfuhren viel Wissenswertes zum Thema Italien und hatten auch eine Menge zu lachen, zum Beispiel als wir, um Verständigungsschwierigkeiten zu simulieren, unserem Gegenüber zu Aktionen bewegen mussten, ohne jedoch zu sprechen. (Es ist gar nicht so einfach wie man denken könnte, eine andere Person nur mit Gesten dazu zu bringen, sich auf den Boden zu setzen, einen Schuh auszuziehen oder dir den Rücken zu massieren...)
Das Bild oben zeigt unsere Gruppe beim Sammeln von gängigen Klischees sowohl über Italiener als auch über Deutsche.

Bild