24.11.2014 | Antje Naujoks hält den diesjährigen Ehemaligenvortrag Autor: Lichte

Antje Naujoks, Abitur 1984, hatte im Projekt »Juden in Jever« mitgearbeitet und in der Zeit auch negative Reaktionen aus ihrer Umwelt erfahren.

Sie lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Israel, u.a. für die Öffentlichkeitsarbeit im Kinderheim „Neve Hanna“ bei Beer Sheva am Rande der Negev-Wüste.

Hier zeigt sich ein wirklich vom »Normalen« abweichender Lebenslauf.

Gäste sind herzlich willkommen zum Abendvortrag am kommenden Mittwoch, 26. November 2014, 19.30 Uhr in der Aula.

Der Vortrag für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q1 findet am Donnerstag, 27. November, 3./4. Stunde statt (Leiste EA1).

Zur Hinführung an das Thema bietet es sich an, Antjes Bericht aus dem Sommer zu lesen.