07.01.2015 | Sounds of Science Autor: M.Gärtner

Zum ersten Mal in der langen Geschichte des Mariengymnasiums haben engagierte Schülerinnen und Schüler einen wissenschaftsvorbereitenden Schülerkongress mit dem Titel »Sounds of Science« ins Leben gerufen. Auf dieser Veranstaltung am 28. Januar 2015 werden besonders fundierte und interessante Arbeiten der laufenden Seminarfächer aus Natur- und Geisteswissenschaft im großen Rahmen des Bürgerhauses Schortens präsentiert werden. Dabei legte das Organisationsteam ausdrücklich Wert auf die gesellschaftskritische Relevanz der Themen. Beispiele sind die Problematik des Jade-Weser-Ports, die prekäre Menschenrechtssituation bei der geplanten Fußball-Weltmeisterschaft in Katar oder bedenkliche Frauenbilder, die in medialen Kontexten transportiert und damit weitergetragen werden.
Im Vorfeld der Veranstaltung hatten die Schüler/innen viel zu tun: Facharbeiten mussten geschrieben, Literatur eingesehen werden. Um die nötige wissenschaftliche Präzision zu erreichen, wurden Hochschulbibliotheken besucht und Interviews geführt. Einige Referenten haben zudem ganz neue Themengebiete erstmals erschlossen.
Die gesamte Oberstufe des Mariengymnasiums ist gespannt auf die neue Erfahrung, die schon im Gymnasium ein Stück Universität erfahrbar macht.