07.01.2015 | Lateiner (fast) in Pompeji Autor: B.Meitzner

Eine Schar unentwegter Lateinschüler hat sich am letzten Ferientag (!) zu einer Exkursion nach Hamburg auf den Weg gemacht. Fast 50 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 11 ließen es sich nicht nehmen, unter der Leitung ihrer Lateinlehrerinnen (Frau Eden, Frau Finke, Frau Dr. Meitzner) mit verschiedenen Zuganbietern nach Hamburg zu fahren, um die dortige Ausstellung »Pompeji - Götter, Mythen, Menschen« zu besuchen. In zwei nach Altersstufen geordneten Führungen wurden die künstlerischen Highlights antiker Innenausstattung ebenso präsentiert wie die recht eindeutigen Wandkritzeleien römischer Graffiti-Verfasser, die einigen noch heute die Röte ins Gesicht trieben.
Nach dem Museumsbesuch blieb noch etwas Zeit zur Stadtbesichtigung in Kleingruppen.
Ein dickes Lob an alle Schülerinnen und Schüler, die so viel Begeisterung aufbrachten und auch alle Zugwechsel und Stehplätze während der Fahrt problemlos meisterten!



Bild