13.06.2015 | Tag der offenen Tür am Mariengymnasium Autor: S.Schneider

»Voices« mit Frau Harland stimmten die Besucher in der Pausenhalle gesanglich ein zum Nachmittag der Offenen Tür am Donnerstagnachmittag. Viele Grundschülerinnen und Grundschüler mit ihren Eltern nutzten die Gelegenheit, um die musikalischen, mathematischen, künstlerischen und naturwissenschaftlichen Möglichkeiten am Mariengymnasium zu entdecken. Alle Klassenräume waren geöffnet. Schülerinnen und Schüler des MG stellten ihre Arbeitsergebnisse vor. Bei sommerlichen Temperaturen zeigte die Ganztagsgruppe um Frau Land auf dem Schulhof inmitten der Blumenbeete, wie diese Gruppe zur Verbesserung der Schulatmosphäre entscheidend beigetragen hat. Die Bläserklassen 5b und 6b unter der Leitung von Herrn Marnowsky und Herrn Roloff beeindruckten mit ihren Auftritten und werden hoffentlich viele Nachahmer überzeugt haben. In der Sporthalle konnte man sein Talent auf dem waveboard testen und viele Geräte ausprobieren. Die Spotlehrer informierten derweil die Eltern über die Ziele der Sportklasse und des Sportabiturs am Mariengymnasium.



Bild
Bild

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Besonders die Fremdsprachen bestachen durch kulinarische Raffinesse und stilecht kredenzte die Fachgruppe Italienisch Espressi.



Bild
Bild

Erstmalig haben Schülerinnen und Schüler ausgestattet mit gut erkennbaren Leuchtwesten ihre künftigen Mitschüler durch die Gebäude geführt. Diese Chance haben auch die Schortenser Schüler genutzt, um sich in ihrem neuen Standort ab September 2015 zurecht zu finden.



Bild