12.02.2016 | MINT – Mathematik – Information – Naturwissenschaft – Technik Autor: 7a

Am Mittwoch und am Donnerstag wurde am Mariengymnasium das MINT-Projekt gestartet. Alle 7. Klassen nehmen an diesem Projekt teil und lernen spielerisch, wie man Roboter programmiert, elektronische Schaltungen zusammenlötet und in Betrieb nimmt. Jeder Schüler darf dann seinen fertigen Bausatz, einen elektronischen Würfel mit nach Hause nehmen. Die Klasse 7a hat als erste Klasse daran teilgenommen:


Xenia: Ich finde, dass diese 2 Tage des MINT-Projektes echt super viel Spaß gemacht haben. Es war echt cool selbständig die Roboter zu bauen und zu programmieren. Löten war auch echt cool und man konnte danach seinen eigenen elektrischen Würfel in der Hand halten. Zwei super coole Tage, die sich echt gelohnt haben!


Leonie: Das Projekt hat Mega-Spaß gemacht, war sehr interessant und lehrreich!


Lea: Das Roboter-Programmieren und das Löten hat richtig Spaß gemacht!


Cedric: Man hat einen Einblick in Dinge bekommen, die man ohne das MINT-Projekt nie bekommen hätte.


Piet: Alles top!


Hat viel Spaß gemacht! by Raoul


mint mint


mint mint


mint mint